×

Finden Sie die passende Unterkunft
×
Berg Tal
Berg Tal
  • Heute
    5°C
    7°C
  • Donnerstag
    5°C
    9°C
  • Freitag
    7°C
    12°C
  • Samstag
    10°C
    16°C
  • Sonntag
    9°C
    14°C
Galerie ansehen

Liechtensteinischer Musikverband

Im März 1926 wurde von den Musikvereinen Mauren, Ruggell, Triesenberg und Vaduz der Liechtensteinische Musikverband (LMV) als Dachorganisation der einheimischen Blasmusik ins Leben gerufen.

Gemäss Statuten umfasst der LMV die «Harmonie- und Blechmusikvereine des Landes Liechtenstein». Der Sitz des Verbandes befindet sich am jeweiligen Wohnort des Präsidenten. Erst seit 1958 sind alle Musikkapellen dem Verband angeschlossen. Dem Liechtensteiner Blasmusikverband sind heute zehn Kapellen mit etwas über 500 Mitgliedern (Stichtag 31. Dezember 2010) angeschlossen. Weitere 500 Jugendliche spielen entweder in der jeweiligen Jugendmusik oder lernen an der Musikschule ein Blasinstrument.

Die Organisation des Verbandes unterteilt sich in die ordentliche Generalversammlung, den Verbandvorstand und die Rechnungsrevisoren. In der Generalversammlung vom 23. März 2003 stimmten die Delegierten einstimmig einer Gesamtrevision der Verbands-Statuten zu. Wesentliche Neuerungen waren der neue Name «Liechtensteiner Blasmusikverband» und die organisatorische Struktur. Der Vorstand des Liechtensteiner Blasmusikverbandes besteht aus sieben Mitgliedern.

Der Liechtensteiner Blasmusikverband pflegt zum Österreichischen Blasmusikverband sehr enge Kontakte. So sind zum jährlichen ÖBV-Kongress, der Präsidenten-, Landesjugendreferenten- und Landesdirigentenkonferenz die entsprechenden Liechtensteinischen Vertreter recht herzlich eingeladen.

Ein Hauptschwerpunkt des Liechtensteiner Blasmusikverbandes bildet die Jugendarbeit. Nebst traditionell sehr guten Kontakten zur Liechtensteinischen Musikschule führt der Verband jährlich Prüfungen zum Jugendmusikerleistungsabzeichen in Gold, Silber, Bronze und Junior durch, dessen Reglement stark an dasjenige des ÖBV angepasst ist. Alle zwei Jahre führt der LBV den Ensemble-Wettbewerb «Musik in kleinen Gruppen» durch. Die jeweiligen Gruppensieger werden vom LBV durch das überaus geschätzte Entgegenkommen des Österreichischen Blasmusikverbandes traditionell an den Österreichischen Bundeswettbewerb «Musik in kleinen Gruppen» delegiert.

Der Liechtensteiner Blasmusikverband ist seit 1985 Mitglied des CISM.

  • Kontakt
    Liechtensteiner Blasmusikverband
    Mareestrasse 3
    9490 Vaduz
    Liechtenstein
    T 0041 79 453 79 71
    E-Mail
    Website
  • Lageplan
Adler Gastronomie AG - Gourmet Express
African King von Gunther Stilling
African King von Gunther Stilling
Alp Gritsch
Alp Gritsch
Alp Guschg
Alp Guschg
Alp Pradamee
Alp Pradamee
Die Alte Rheinbrücke Vaduz
Alte Rheinbrücke Vaduz
Gericht Amarone Vaduz
Amarone Restaurante Bar
Kunstmuseum Liechtenstein
Auditorium im Kunstmuseum - Eventlokalität
MEHR